So löschen Sie eine E-Mail

Das regelmäßige Löschen von E-Mails ist wichtig

Das regelmäßige Löschen von E-Mails ist eine gute Vorgehensweise, da es sicherstellt, dass Ihr Posteingang nicht zu sehr mit Junk-Mails oder alten E-Mails verstopft wird, die Sie nicht mehr benötigen. Aus Sicherheitsgründen wird auch empfohlen, E-Mails von Personen zu löschen, die Sie nicht kennen. In diesem Artikel erklären wir, wie lösche ich E Mails  in Google Mail, und die meisten E-Mail-Konten folgen einem sehr ähnlichen Prozess.

Du wirst es brauchen:

  • einen Computer, der mit dem Internet verbunden ist
  • ein E-Mail-Konto, das zum Senden und Empfangen von E-Mails bereit ist.

Löschen von E-Mails

Schritt-für-Schritt-Anleitung, um eine E-Mail mit Google Mail zu löschen

  1. Melden Sie sich bei Ihrem E-Mail-Konto an und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Dashboard (Hauptseite) Ihres Kontos befinden.
  2.  Gehen Sie zu Ihrem Posteingang.
  3.  Durchsuchen Sie Ihren Posteingang nach E-Mails, die Sie nicht mehr benötigen. Wenn Sie diese identifiziert haben, klicken Sie auf das Feld “Auswählen” ganz links neben jeder E-Mail, so dass ein Häkchen im Feld erscheint.
  4. Nachdem Sie eine E-Mail ausgewählt haben, die Sie löschen möchten, klicken Sie auf das Symbol Löschen. Sie können eine E-Mail auch löschen, indem Sie sie öffnen und dann auf das Löschsymbol klicken.
  5.  Ihre ausgewählte E-Mail wird gelöscht.
  6. Wenn Sie mehr als eine E-Mail löschen möchten, klicken Sie auf das Feld “Auswählen” jeder E-Mail, die Sie löschen möchten, wie in Schritt 3 gezeigt.
  7. Klicken Sie erneut auf Löschen.

E-Mails können auf die gleiche Weise auch aus Ihrem Ordner “Gesendete E-Mails” gelöscht werden.

Andere E-Mail-Anwendungen können auch verlangen, dass Sie die zu löschende E-Mail auswählen, indem Sie sie in einer Liste anklicken oder sie zuerst öffnen und dann die Option Löschen wählen.

Informationen zur Internet- und Computersicherheit

Um eine E-Mail zu löschen, klicken Sie einfach auf Löschen oder verschieben Sie diese E-Mails in Spam oder Ihre Junk-Mail. Die meisten E-Mail-Anbieter haben auch die Möglichkeit, Spam- und Phishing-E-Mails zu melden. Klicken Sie auf das Symbol mit dem Ausrufezeichen, um eine Spam-Mail zu melden.

  • Öffnen Sie keine E-Mails, die von E-Mail-Adressen gesendet werden, die Sie nicht kennen oder denen Sie nicht vertrauen
  • Antworten Sie niemals auf Phishing-E-Mails oder klicken Sie auf die Links, da Sie den Absender (Betrüger) lediglich darüber informieren, dass Ihre E-Mail legitim ist.
  • Klicken Sie nicht auf verdächtige Links in E-Mails
  • Öffnen Sie keine unerwünschten E-Mail-Anhänge
  • Scannen Sie immer nach Viren und Malware auf Ihrem Computer.